Filmografie: Kino

 Diese Auflistung ist nach Jahren erfasst. Angegebene Jahreszahlen entsprechen in der Regel dem Drehjahr oder dem Jahr  der Erstaufführung, bzw. -sendung. Kein Anspruch auf Vollständigkeit, Irrtümer können nicht ausgeschlossen werden!

Da diese Auflistung Interessierten Informationen in knapper Form bieten soll, wird auf ausführliche Beschreibungen der einzelnen Rollen- und Filminhalte verzichtet. Einige ausgewählte Rollenbeschreibungen sind HIER zu finden.
 

1950's  1960's  1970's  1980's

 
 

 
Der letzte Sommer
Jahr: 1954
Uraufführung: 29.10.1954
Regie: Harald Braun
Rolle: Jessikas kleine Schwester
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Heideschulmeister Uwe Karsten
Jahr: 1954
Uraufführung: 11.11.1954
Regie: Hans Deppe
Rolle: Stenchen
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS
Inhalt:
 
1955

 
Die Mädels vom Immenhof
Jahr: 1955
Uraufführung: 11.08.1955
Regie: Wolfgang Schleif
Rolle: Dalli
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:

 

Roman einer Siebzehnjährigen
Jahr: 1955
Uraufführung: 27.10.1955
Regie: Paul Verhoeven
Rolle: Elfriede
Filmart: Kinofilm
Inhalt:
 
1956

 
Hochzeit auf Immenhof
Jahr: 1955
Uraufführung: 11.09.1956
Regie: Volker von Collande
Rolle: Elfriede
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:

 

 
1957

 
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
Jahr: 1957
Uraufführung: 25.04.1957
Regie: Kurt Hoffmann
Rolle: Eleanor
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:

 

Vater unser bestes Stück
Jahr: 1957
Uraufführung: 18.07.1957
Regie: Günther Lüders
Rolle: Bixi Keller
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Ferien auf Immenhof
Jahr: 1957
Uraufführung: 03.09.1957
Regie: Hermann Leitner
Rolle: Dalli
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:

 

Die Frühreifen
Jahr: 1957
Uraufführung: 17.10.1957
Regie: Josef von Baky
Rolle: Inge
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: DVD
Inhalt:
 
1958

 
Man ist nur zweimal jung
Jahr: 1958
Uraufführung: 05.04.1958
Regie: Helmut Weiss
Rolle: ?
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Zirkuskinder / Solang' die Sterne glüh'n
Jahr: 1958
Uraufführung: 1958
Deutsche Erstaufführung: 21.07.1958
Regie: Franz Antel
Rolle: Cora, Kunstreiterin
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Ooh ... diese Ferien
Jahr: 1958
Uraufführung: 05.08.1958
Regie: Franz Antel
Rolle: Monika Petermann
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:

 

Ohne Mutter geht es nicht
Jahr: 1958
Uraufführung: 04.11.1958
Regie: Erik Ode
Rolle: Bixi Keller
Filmart: Kinofilm
Inhalt:
 
1959

 
Der Schäfer vom Trutzberg
Jahr: 1959
Uraufführung: 06.01.1959
Regie: Eduard von Borsody
Rolle: Hilda von Pechstein
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Verbrechen nach Schulschluß
Jahr: 1959
Uraufführung: 24.06.1959
Regie: Alfred Vohrer
Rolle: Ulla Anders
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: DVD
Inhalt:

 

2 x Adam, 1 x Eva
Jahr: 1959
Uraufführung: 02.10.1959
Regie: Franz M. Lang
Rolle: ?
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Laß mich am Sonntag nicht allein
Jahr: 1959
Uraufführung: 18.12.1959
Regie: Arthur Maria Rabenalt
Rolle: Elsie Schaller
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS
Inhalt:
 

 
Freddy und die Melodie der Nacht
Jahr: 1960
Uraufführung: 28.04.1960
Regie: Wolfgang Schleif
Rolle: Ilse, Blumenmädchen
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt: Mehr hier!

 

Der Held meiner Träume
Jahr: 1960
Uraufführung: 05.08.1960
Regie: Arthur Maria Rabenalt
Rolle: Marianne Kleinschmidt
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Schlagerraketen
Jahr: 1960
Uraufführung: 13.10.1960
Regie: Erik Ode
Rolle: spielt sich selbst
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Immer will ich Dir gehören
Jahr: 1960
Uraufführung: 16.12.1960
Regie: Arno Assmann
Rolle: Marianne Seibold
Filmart: Kinofilm
Inhalt:

 

Schlagerparade 1960
Jahr: 1960
Uraufführung: ?
Regie:
Rolle: spielt sich selbst
Filmart: Kinofilm
Inhalt:
 
1961

 
Eine hübscher als die andere
Jahr: 1961
Uraufführung: 19.05.1961
Regie: Axel von Ambesser
Rolle: Gaby
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS
Inhalt:
 
1962

 
Der Zigeunerbaron
Jahr: 1962
Uraufführung: 28.09.1962
Regie: Kurt Wilhelm
Rolle: Arsena
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: DVD
Inhalt:
 
1963

 
Kapitän Sindbad / OT: Captain Sindbad
Jahr: 1963
Uraufführung: 15.04.1963
Regie: Byron Haskin
Rolle: Prinzessin Jana
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:
 

 
Die Zwillinge vom Immenhof
Jahr: 1973
Uraufführung: 18.12.1973
Regie: Wolfgang Schleif
Rolle: Brigitte Voss (Dalli)
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:

 

 
1974

 
How To Secuce A Woman
Dt: Wie man eine Frau verführt
Jahr: 1974
Uraufführung:
Regie: Charles Martin
Rolle: Dr. Winifred Sisters
Filmart: US-Kinofilm / Komödie
Inhalt:

 

Frühling auf Immenhof
Jahr: 1974
Uraufführung: 13.09.1974
Regie: Wolfgang Schleif
Rolle: Brigitte Voss (Dalli)
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:

 

 
1975

 
Im Auftrag des Drachen / OT: The Eiger Sanction
Jahr: 1975
Uraufführung: 22.08.1975
Regie: Clint Eastwood
Rolle: Mrs. Montaigne
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS | DVD
Inhalt:
 
1977

 
Das Gesetz des Clans / Ibiza - der Tod kommt nur bei blauem Himmel (VHS-Titel)
Jahr: 1977
Uraufführung: 24.03.1977
Regie: Eugen York
Rolle: Anne Coronado
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: VHS
Inhalt: ausführliche Inhaltsbeschreibung unter » Rollen
Bemerkung: Der Instrumental-Titel "Le Rêve" - gespielt von Ricky King - erklingt in diesem Kinostreifen als Titel-, bzw. Filmmelodie.  Die deutschsprachige Gesangsversion "Liebe auf Zeit" wurde von Bernhard Brink interpretiert.
 

 

 

Kleiner Mann, was tun?
Jahr: 1981
Uraufführung: 13.09.1981
Regie: Uschi Madeisky; Klaus Werner
Rolle: Sachbearbeiterin
Filmart: Kinofilm
Erschienen auf: Betamax | VHS
Inhalt: Anfang der 1980er Jahre: Eines Tages findet die türkische Gastarbeiter-Familie Akar in ihrer Post einen Brief der Ausländerbehörde. „Die Familie Akar hat unverzüglich die Bundesrepublik Deutschland zu verlassen" steht in dem Brief geschrieben.  Die Eltern sehen es als unvermeidlich. Nicht aber der kleine Savasch! ER soll weg aus seiner Heimat, weg von seinen Freunden? Ein Unding für Savasch! Mit der Pfiffigkeit und Unbefangenheit eines Kindes nimmt der kleine Junge das Schicksal seiner Familie selbst in die Hand und macht sich auf den Wegzur Behörde.
Bemerkung: Dieser Film entstand unter der Schirmherrschaft von UNICEF

Die Mitarbeiter der Ausländerbehörde werden von beliebten Gesangsstars der damaligen Zeit verkörpert u. a. von Heidi Brühl, die in diesem Film eine tierverrückte Sachbearbeiterin spielt.

© coloramafilm.de  mit freundlicher Genehmigung für beide Abbildungen!